MALLORCA 312 – More than a Gran Fondo

Daran ist rein gar nichts übertrieben. Versuch einer Rekonstruktion.

Heiß ging es zu auf dem Highway to hell – © sportograf

Nach einer relativ ruhigen Nacht klingelte um 04:15 Uhr der Wecker – Zeit für die finale Ölung. Whoop whoop!

Während ich mir eine große Schale Porridge mit Datteln reinzog, kontrollierte ich zum letzten mal mein Rad, insbesondere die Laufräder. Alles dicht, wunderbar. In die Rennmontur konnte ich noch nicht schlüpfen, zuerst musste ich ausgiebig in Sonnencreme baden. Hier sollte man sehr gewissenhaft arbeiten, vor allem die Ohren und die Nasenspitze sind beliebte Brandstellen. Naja und die obligatorischen Stuhlgänge vorher sind auch nicht ganz unwichtig. Check, check, check. 🙂 Aber dann rein in die Klamotten.

„MALLORCA 312 – More than a Gran Fondo“ weiterlesen

Lassen Sie mich durch, ich hab ein Storck!

STORCK AERFAST3

Nun ist es also final. Ich werde nicht mit meinem neuen AERFAST4 fahren, denn es ist noch immer in Produktion. Allerdings werde ich mit einem fast neuen AERFAST3 – supported by VELOPUNKT – an den Start gehen.

DANKESCHÖN! ❤️❤️❤️

Noch 27 Tage

Die Uhr zählt rückwärts und so langsam wird es Zeit für die finalen Überlegungen.

Der Frühling lässt nicht mehr auf sich warten – die Bikes und Komponenten schon

Vom Training her kann ich mich nicht beklagen. Ich hab im Prinzip alles gemacht, was ich wollte. Klar, mehr machen geht immer, aber ich war 2-3 Wochen außer Gefecht und ein bisschen Arbeiten und Leben will man ja auch noch. Anyway… Nächste Woche versuche ich noch einen 300er zu fahren, diese Woche hat es ja nicht geklappt.

„Noch 27 Tage“ weiterlesen

Walking On A High Wire

Alles hat seine Zeit

08:52 Uhr. Ein Mittwochmorgen Ende März. Genüßlich nippe ich an meinem Darjeeling FTGFOP und erfreue mich der Wärme – wieder und wieder.

Ich bin kein Schönwetterfahrer. Und ich bin erst recht kein Triathlet. Nein, ich bin ein Straßenfahrer mit Leib und Seele. So schnell kann mich nichts schocken und erst recht nicht die äußeren Gegebenheiten. Aber heute war ich nicht bereit den Preis zu zahlen.

„Walking On A High Wire“ weiterlesen

Suffer Sunday

Ein Group Ride der besonderen Art

WEDU SUFFER SUNDAY (C) on Four Horsemen in Watopia

Als ich heute morgen aus dem Fenster gesehen habe, war sofort klar, dass ich mal wieder mit einer Ausfahrt in Watopia vorlieb nehmen müsste. Zumal ich gerade gestern den Antrieb nochmal komplett auseinander genommen und gesäubert habe.

„Suffer Sunday“ weiterlesen

Ein guter Tag.

Perfektes Wetter für neue Kette und Kassette

Grünes Licht vom Hautarzt. Heute konnte ich endlich mal wieder guten Gewissens fahren. 5 Std. bei Nieselregen und krassem Eiswind. Über längere Zeit konnte ich meine Finger und Unterarme nicht mehr spüren. Gelohnt hat es sich dennoch!

„Ein guter Tag.“ weiterlesen

Noch 100 Tage

Feinstes Teerband bei Bebensee (Kreis Segeberg)

Da die Zeichen leider noch immer auf Enthaltsamkeit stehen, kann ich die Zeit nutzen, um ein paar organisatorische Dinge zu klären. Fahrradtransport, Supporting Partners, Charity…

Trainingsmäßig bin ich tiefenentspannt, aber es könnte ja der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass mein neues Rad nicht pünktlich eintrifft. Ein Plan B ist also immer gut…